150 Jahre Blasmusik in Waldstetten                        26. - 28.06.2009
 

Wieder einmal außer Haus waren die Musiker der Orchestervereinigung am letzten Juni-Wochenende 2009. Auf Einladung der dortigen Musikkapelle fuhren die Enztäler nach Waldstetten nahe Walldürn im Odenwald und nahmen an den Jubiläumsfeierlichkeiten zu "50 Jahre Musikkapelle Waldstetten" und "150 Jahre Blasmusik in Waldstetten" teil.

Der Freitagabend stand im Zeichen der Musik für die Jugend: die Cover-Band ALIVE, mit Musikern aus dem Verein, sorgten mit fetziger Musik für Stimmung im Festzelt auf dem Rathaushof.

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen, das fleißige Hände des Vereins zubereitet hatten, gingen die Schwarzwälder mit Stadtführern in historischer Kleidung (Nachtwächter und Ratsherr) zum Rundgang durch den Wallfahrtsort. Dabei erfuhren sie allerhand Informatives über Land und Leute, Kirche und Wallfahrt. Eine gemütliche Kutschfahrt durch den Walldürner Stadtwald rundete das Kulturprogramm ab.

 

     
 
 

Am späten Nachmittag umrahmte die Orchestervereinigung Calmbach den erstmals stattfindenden Fassanstich durch Ortsvorsteher Helmut Hartmann.

Am Abend drehten die Calmbacher das Festzelt "auf links"! Zur Stimmungs-Tanz-Schunkel- und Schmuse-Musik der "Kirnautaler Musikanten" aus Walldürn-Altheim waren sie obenauf. Das "Flieger-Lied" und andere Stimmungshits waren ebenso angesagt wie deutsche Schlager aus früheren Jahrzehnten und Rock-Pop-Potpourris. Gerüchten zufolge war der Festabend erst vorbei als es am Horizont heller wurde.

 

 

Nach dem erneut belebenden Frühstück am Sonntagmorgen trafen sich 6 Musikvereine zum Massenchor am "Tag der Blasmusik". Das Ständchen mit Titeln der Blasmusikszene endete mit der badischen Hymne "Hoch Badener-Land", bei dem es auch manchem Calmbacher Musiker warm ums Herz wurde.

 

     
   
 

Beim anschließenden Frühschoppenauftritt im Festzelt sorgten das OVC-Blasorchester für eine enorme Stimmung. "So eine Stimmung haben wir beim Frühschoppen in Steide (Waldstetten) noch nie gehabt! Ihr dürft wieder kommen", so der 1. Vorsitzende der MK Waldstetten Jürgen Fieger.

 
   
     

     

Ein wenig müde, aber um einige Episoden und viel Lachen reicher, kehrten die Musiker am Sonntagnachmittag nach Calmbach zurück. "Jetzt freuen wir uns auf die Tour nach Cogolin zum "Fete du Coq" Anfang September", so die reise- und feierfreudigen Musiker der Orchestervereinigung Calmbach.