JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG                                         18.02.2017
 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung berichteten die 1. Vorsitzende Nadja Ziefle und der 2. Vorsitzende Nico Vetter zum einen über das abgelaufene Jahr 2016, gaben zum anderen aber auch einen Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2017. Zahlreiche Vereinsmitglieder blickten noch einmal gemeinsam auf das bewegte Vereinsjahr 2016 zurück: Nach einem erfolgreichen Neujahrskonzert unter dem Motto "Karneval der Tiere" übergab Dirk Imhof seinen Dirigentenstab an Sascha Eisenhut, der in diesen Tagen bereits ein ganzes Jahr "Dienst" bei der OVC hinter sich hat. Neben den vielen sich jährlich wiederholenden Auftritten, wie z.B. beim Maibaumstellen in Calmbach, beim Heidelbeerfest in Enzklösterle, bei diversen Kirchenfesten und Weihnachtsmärkten, probierte die OVC auch 2016 wieder neue Veranstaltungskonzepte aus. Was sowohl bei den Besuchern als auch bei den Musikern sehr gut ankam, war die Durchführung der Maihocketse erstmals in einem großen Zelt. Geschützt vor Wind und Wetter wurde das Publikum den ganzen Tag über musikalisch gut unterhalten. Am Morgen des 1. Mai hatte ein Mini-Maiwagen besetzt mit der Calmbacher Anhänger-Combo die Besucher auf das Fest aufmerksam gemacht und "zusammengetrommelt". Weitere Höhepunkte im Jahr 2016 waren die Begrüßung des Bergsteigerchores "Stella Alpina" vor dem Rathaus in Bad Wildbad, bei der die OVC direkt eine Einladung nach Italien erhielt, sowie die Teilnahme am Festakt des TV Calmbach anlässlich des 125-jährigen Jubiläums.

Für den eigenen 125. Geburtstag plant die OVC über das Jahr 2017 verteilt zahlreiche musikalische Veranstaltungen. Das Neujahrskonzert "Das Beste aus 125 Jahren" ist bereits schon wieder Vergangenheit und so richtet sich der Blick und die Probentätigkeit der Musiker jetzt auf den 8. April: "Festakt – einmal anders". Veranstaltungen wie "Musik in den Mai" und die traditionelle Maihocketse werden folgen, ebenso noch einige weitere musikalische Höhepunkte. Am 26. Mai ist die OVC als Teilnehmer beim Festzug "650 Jahre Überfall in Wildbad" dabei.

Dirigent Sascha Eisenhut zeigte sich sehr zufrieden sowohl mit der Qualität der Musik als auch mit dem Probenbesuch. Er hatte in seinen ersten 365 Tagen bei der OVC schon viele tolle Erlebnisse und freut sich nun – wie auch seine Musiker – auf weitere Highlights im Jubiläumsjahr.

Kathrin Janzen und Dorothee Luz zeichneten als Musikervorstände die Musiker mit dem besten Probebesuch aus, als da wären der "Alterspräsident" Hans Steeb, Massimo Floris und Danny Rittmann. Diese drei waren bei nahezu allen der 83 Einsätze während des Jahres 2016 dabei.

Auch die Jugendleitung (Bianca Leutelt, Tina Haas und Wim Welt) konnte nur Positives berichten: 28 Jugendliche spielen in der Jugendkapelle und 11 Grundschüler bilden die Bläserklasse in Zusammenarbeit mit der Fünf-Täler-Schule. "Wir müssen uns um unseren Nachwuchs keine Sorgen machen", so der einmütige Tenor der Verantwortlichen.

Michael Riexinger als langjähriger Kassenverwalter musste leider über ein Minus in der Kasse berichteten. Dies erklärt sich aber durch erhöhte Ausgaben für die Vorbereitung des Jubiläums, z.B. die Erstellung der Festschrift und anderer Werbemittel sowie die Anschaffung von Uniformen, "damit wir im Jubiläumsjahr alle gut aussehen".

Die Entlastung der Vereinsführung wurde von Jochen Borg als Stellvertreter des Bürgermeisters vorgenommen. Er bezeichnete den neuen Dirigenten Sascha Eisenhut als "guten Fang" und deutete den Vereinsnamen OVC um in Offizielle Vertretung Calmbachs. Gemeinschaft und Geselligkeit würden in der OVC eine große Rolle spielen und das sei schließlich auch die ureigene Aufgabe eines Vereines. Als er zum Abschluss seiner Ausführungen auf den Gewinn des Hautnah-Konzerts mit Tim Bendzko einging, kam aus den Reihen der Musiker der durchaus ernst gemeinte Vorschlag, die OVC als Vorgruppe von Tim Bendzko anzubieten. Dies wurde von der Versammlung begeistert aufgenommen.

Nach den Neuwahlen setzt sich die Vereinsführung nahezu unverändert wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Nadja Ziefle
2. Vorsitzender: Nico Vetter
Kassier: Michael Riexinger
Schriftführerin: Franziska Locher
Musikervorstände: Kathrin Janzen, Dorothee Luz
Jugendleitung: Bianca Leutelt, Tina Haas, Wim Welt
Beisitzer:
 
Madeline Genthner, Alexander Girrbach, Andrea Göbel, Manuel Janzen, Rainer Locher, Danny Rittmann
Dirigent: Sascha Eisenhut
 

Vorne (v.l.n.r.): Nadja Ziefle, Franziska Locher, Bianca Leutelt
Mitte (v.l.n.r.): Tina Haas, Alexandra Girrbach, Dorothee Luz, Kathrin Janzen, Andrea Göbel
Hinten (v.l.n.r): Wim Welt, Sascha Eisenhut, Nico Vetter, Michael Riexinger, Rainer Locher,
                      Danny Rittmann